Am Montag, 29.12.2008, machten sich insgesamt 14 Jugendliche des TC Herrenberg auf den Weg ins Erlebnisbad Fildorado. Um 11.00 Uhr trafen sich alle am Bahnsteig in Herrenberg, Richtung Stuttgart. Von hier aus fuhren wir bis Rohr. Von dort mussten wir in die S 2 umsteigen. Mit dieser fuhren wir dann nach Filderstadt. Eine kurz Busfahrt brachte uns schließlich zum Fildorado.

Kaum angekommen, wagten sich die ersten gleich an unterschiedlichen Rutschen. Einige stürzten sich direkt auf die Schanzenrutsche, andere bevorzugten für den Anfang die Reifenrutschen. Ein anderer Teil der Gruppe ging ins Wellenbad oder ins Außenbecken. Alle hatten eine Menge Spass. Langeweilig war es einem nie. Hatte man keine Lust mehr auf Rutschen, so konnte man sich im Strömungskanal treiben lassen oder im Wellenbad reiten. Viel zu schnell gingen die drei Stunden im Hallenbad vorbei.

Entkräftet, aber ziemlich glücklich verließen wir das Fildorado. Auch unser Hunger wurde geweckt, so gingen wir im Anschluss alle gemeinsam noch etwas essen. Als wir gegen 17.oo Uhr wieder in Herrenberg ankamen, war auch dieser Ausflug schon wieder vorbei.

Doch einige versicherten bereits, nächstes mal wieder mitzukommen.

Hier einige Bilder des heutigen Tages:

Clemens und Tobi auf der Fahrt ins Fildorado

Annalena, Ruth und Maren im Bus, in Richtung Fildorado

Oli beim rutschen


Anni im Strömungskanal

Gruppenbild:

hintere Reihe: vl: Felix Motzer, Clemens Feth, Konstatin Poensgen, Micha Renz, Tobias Matuschek, Fabian Falck, Maren Göller

vordere Reihe: vl: Oliver Matuschek, Andreas Hipp, Arne Steckler, Sven Steckler, Christian Menzel, Annalena Motzer, Ruth Mahn

Sven nach einem langen und anstrengendem Tag im Fildorado

Ausflug ins Fildorado

2 Gedanken zu „Ausflug ins Fildorado

  • 29. Dezember 2008 um 21:09
    Permalink

    Freut mich, dass das ja doch alles noch so gut geklappt hat. Großen Dank an Felix und Ruth, die so kurzfristig als Betreuer eingesprungen sind.

  • 29. Dezember 2008 um 20:35
    Permalink

    Das war doch einfach nur geil xD!Alle wo nicht da waren ham was verpasst schöner tag danke an alle die dazu beigetragen haben.

Schreibe einen Kommentar