Andrey im Finale
Andrey im Finale

Herausragende Erfolge erzielten die TCH-Starter bei den Bezirksmeisterschaften der Aktiven in Rottenburg. Vor allem die Wettbewerbe der Herren A und C wurden eindrucksvoll vom TC Herrenberg beherrscht – jeweils drei Spieler erreichten die Vorschlussrunde. Kristina Uhl sicherte sich souverän den Titel bei den Damen B.

Bei den Herren A lieferten sich Andrey Rybalko und Martin Krüger ein tolles Match, in welchem Martin den TCH-Chefcoach besonders im ersten Satz mit einer starken Leistung gewaltig unter Druck setzte. Am Ende behielt Andrey im Match-Tiebreak die Oberhand. Ins andere Halbfinale kämpfte sich überraschend auch Adrian Schwarzer vor. Die Nummer 1 der Junioren schlug auf dem Weg dorthin den Topplatzierten Thomas Mollekopf aus Sindelfingen. In der Runde der letzten Vier musste er dann allerdings gegen Mick Deussen (TC Tübingen) verletzungsbedingt aufgeben. Im Endspiel kame s daher zu einer Neuauflage des Finals von 2007. Wieder behielt Andrey in einem packenden Match die Oberhand und konnte am Ende trotz Krämpfen im Match-Tiebreak siegen.

Abgeklärt marschierte Kristina Uhl zu ihrem Bezirksmeistertitel bei den Damen B. Mit sicheren Grundschlägen und überlegtem Spiel setzte sie sich gegen ihre Kontrahentinnen deutlich durch und freute sich über ihren ersten Titel bei den Aktiven.  Mit Christian Menzel, Quirin Heinz und Tobias Schittenhelm waren auch die Herren C-Halbfinals in TCH-Hand. Während Chris gegen den spielstarken Topgesetzten Marlon Schröder (TA VfL Sindelfingen) den Kürzeren zog, setzte sich Tobias gegen Quirin im internen Halbfinale durch. Im Endspiel machten sich leider wieder seine Schulterprobleme bemerkbar, so dass selbst die stärkste Schmerztablette keine Besserung brachte. An die Beendigung des Matches war nicht zu denken, so ging dieser Titel nach Sindelfingen.

Zwei Titel, ein zweiter Rang und vier dritte Plätze zeichnen den großen Erfolg des TCH ab. Dieser zahlreiche Einsatz am Endspieltag lockte auch viele Mitglieder nach Rottenburg, die unsere Spieler leidenschaftlich unterstützten..

Einige Eindrücke:

Andrey Rybalko und Kristina Uhl werden Bezirksmeister

Ein Gedanke zu „Andrey Rybalko und Kristina Uhl werden Bezirksmeister

  • 18. Mai 2009 um 19:49
    Permalink

    Hallo Andrej,

    Glückwunsch an dich und deine Schützlinge zu den Erfolgen bei der Bezirksmeisterschaft. Und was die Krämpfe vor dem Matchball betrifft – ich glaube, wir sollten einfach öfter Joggen gehen 🙂

Schreibe einen Kommentar