Die vergangenen Tage wurde Herrenberg wieder zum Mittelpunkt des Tennis-Geschehens im Bezirk: Die Bezirksmeisterschaften der Damen und Herren fanden auf der Anlage des TCH statt. Knapp 150 Starter tummelten sich drei Tage lang auf den Gäu-Terrassen, die strahlende Sonne und sommerliche Temperaturen machten das Turnier zu einem großen Erfolg. Am Finaltag ließ sich kaum jemand die Endspiele zwischen Nils Muschiol und Lukas Winkelmann sowie Emily Raidt und Stefanie Monsch entgehen.

Mit Micha Renz und Dunja Nothacker mischten am Finaltag auch noch zwei TCHler ganz vorne mit. Micha unterlag leider denkbar knapp im Halbfinale dem späteren Herren-B-Sieger Dennis Seitz, Dunja wurde Dritte bei den Damen B.

Bezirkssportwart Manfred Kiefer bescheinigte dem TCH am Ende der Siegerehrung wieder eine gewohnt starke Leistung bei der Durchführung des Turniers, auch die Spielerinnen und Spieler fühlten sich auf der Anlage sehr wohl.

Alle Ergebnisse: http://www.tennis-web.net/trn/1520/

Herren und Damen ermitteln Bezirksmeister in Herrenberg

Ein Gedanke zu „Herren und Damen ermitteln Bezirksmeister in Herrenberg

  • 5. Juni 2011 um 22:39
    Permalink

    Super Turnier, super Stimmung, tolle Atmosphäre! Hoffentlich nächstes Jahr wieder so!

Schreibe einen Kommentar