Das war’s endgültig! Die Herren II verspielten ihre letzte kleine Aufstiegschance im Auswärtsspiel bei der TSG Leonberg. Dem Tabellenführer der Bezirksliga und Aufstiegskandidaten Nummer 1 unterlag die TCH-Truppe äußerst knapp mit 4:5.

Dabei hatte man sich alles so schön ausgerechnet: Dem Tabellenführer die erste Niederlage beifügen, dann in den letzten beiden Saisonspielen noch einiges für die Matchstatistik tun und damit auf ein ähnliches Wunder wie 2009 hoffen (als man durch ein 8:1 am letzten Spieltag noch Neubulach vom Aufstiegsplatz verdrängte).

Gegen die favorisierten Leonberger (LK3, LK5, LK6, LK9, LK9, LK11) hatten Stefan Mahn und Moritz Rapp auf Position 1 und 2 einen schweren Stand und unterlagen jeweils in zwei Sätzen. Thilo Notter lieferte an Position 3 eine absolute Glanzleistung ab und fertigte seinen drei Leistungsklassen besser eingestuften Gegner in einer knappen 3/4 Stunde ab! Philipp Müller und Philipp Köhler sorgten an Position 4 und 5 für weitere Zweisatzssiege. Vorentscheidend hätte das 6. Einzel sein können: Felix Motzer unterlag leider äußerst unglücklich im Match Tiebreak, so dass es nach den Einzeln 3:3 stand.

Es mussten also zwei Doppelsiege her! Und am Anfang sah es auch gut aus. Philipp M. und Felix (3. Doppel) gewannen den ersten Satz, Stefan/Thilo (1. Doppel) erspielten sich einen Satzball. Dann aber drehte sich das Blatt. Das erste Doppel gab den Satz noch aus der Hand, Moritz/Philipp K. waren im zweiten Doppel schnell auf der Verliererstraße und das dritte Doppel gab den zweiten Satz ab. Während Felix/Philipp M. den Match Tiebreak dann noch für sich entschieden, gingen die Punkte in den anderen beiden Doppeln schlussendlich an die Leonberger. 

Mit der Niederlage rutschen die Herren II nun in Richtung Abstiegsplätze. In den Spielen gegen Jettingen und Flacht muss mindestens noch ein Sieg her, um nicht noch in akute Abstiegsgefahr zu kommen! Im Derby gegen Jettingen am kommenden Sonntag steckt also viel Brisanz…

Herren II: Statt Aufstiegstraum nun im Abstiegskampf!

Ein Gedanke zu „Herren II: Statt Aufstiegstraum nun im Abstiegskampf!

  • 7. Juli 2011 um 2:52
    Permalink

    Schade Jungs!
    Das macht ihr gegen Jettingen und Flacht!
    Pusht euch! 🙂

Schreibe einen Kommentar