Luca Eble, Jan Lucca Marquardt, Bezirksjugendwartin Gisela Michalik

Die Endabrechnung kann sich sehen lassen: ein Bezirksmeistertitel, drei 2. Plätze und ein 3. Platz standen am Ende auf der Habenseite des TC Herrenberg. Daneben gab es zahlreiche weitere gute Leistungen der übrigen Starter bei den Doppel-Bezirksmeisterschaften in Rottenburg.

Jan Lucca Marquardt erkämpfte sich an der Seite seines Partners Luca Eble von der TA Böblingen seinen verdienten Titel im Wettbewerb der Junioren U12. Im Endspiel bewiesen sie gegen Finn Friedrich/Raffael Löffler (TC Rottenburg) beim 7:6 die stärkeren Nerven. Das es im Finale leider auch anders ausgehen kann, das erlebte Vitus Böckle mit seinem Partner Philippe Zehender (TA Weil der Stadt) bei den Junioren U14. Gegen Winkelmann/Klug (TA Böblingen) mussten sich die beiden mit dem selben Ergebnis geschlagen geben. Julien Lamparter und Jonas Brezing schafften es ebenfals auf’s Treppchen.

Eine ganz starke Leistung boten auch Celine Ehret/Cassandra Schneider bei den Juniorinnen U12. In dem als Gruppe ausgetragenen Wettbewerb mussten sich die beiden nur Zerneav/Kübler (TC Rottenburg/TA Böblingen) geschlagen geben und holten einen großartigen zweiten Platz. Ebenfalls Vize-Bezirksmeister wurde Kim Niethammer neben Finn Wolf (TA Böblingen) bei den Junioren U10.

Die Fahnen des TCH haben auch Yannick Ehret/Julian Pfeffer, Andreas Hipp, Lara Reinl/Alanca Schneider, David Schwarzer und Lena Renz/Nadine Reiter erfolgreich vertreten. Das Turnier wurde vom Ausrichter TC Rottenburg in ganz hervorragender Weise organisiert und durchgeführt.

Jugend präsentiert sich stark bei Doppel-Bezirksmeisterschaften in Rottenburg

Ein Gedanke zu „Jugend präsentiert sich stark bei Doppel-Bezirksmeisterschaften in Rottenburg

  • 9. Dezember 2012 um 17:20
    Permalink

    Dazu kann man nur herzlich gratulieren. Weiter so!!!

Schreibe einen Kommentar