Als ein Ergebnis der Mitgliederbefragung wurde ein neues Turnierformat fĂŒr die Vereinsmitglieder aus der Taufe gehoben: die Night Light Finals 2019. Mit voller Teilnehmerzahl von 36 Spielerinnen und Spielern startete das erstmals ausgerichtete Turnier am letzten Samstagabend des alten Jahres. Das leibliche Wohl war gesichert, einige hatten Kuchen mitgebracht und Thomas Grau versorgte die Teilnehmer mit Maultaschen und Kartoffelsalat, was sehr gut ankam.In 6 Runden konnten Punkte gesammelt werden. FĂŒr jedes Match auf den 3 PlĂ€tzen in der Tennishalle wurden 15 Minuten Netto-Spielzeit angepfiffen. Gespielt und gezĂ€hlt wurde nach Tischtennisregeln: 3 AufschlĂ€ge pro Seite und dann Wechsel des Aufschlagrechts. Dank der ausgeglichenen Zahl von 18 Damen und Juniorinnen, sowie 18 Herren und Junioren konnten durchweg gemischte Doppel gebildet werden. Die Lostöpfe waren so zusammen gestellt worden, dass ungefĂ€hr gleich starke Paare aufschlagen konnten. So spielten beispielsweise sowohl unser Jungstar Eddie mit einem Neumitglied, als auch Trainer Fabio. Nach der pĂŒnktlich um 18.00h gestarteten ersten Runde wurden die Doppelteams mit den wenigsten Punkten mit einem Geweih ausgestattet, und das fĂŒhrende Team durfte sich die Ohren von einer NikolausmĂŒtze wĂ€rmen lassen. WĂ€hrend um das Rentier-Geweih als roter Laterne ein wahrer Kampf entbrannte, ließen sich Karin Ehret und Samuel Löffler ihre bereits in der ersten Runde eroberte FĂŒhrung bis zum Schluss nicht mehr nehmen. Am Ende konnten sie die NikolausmĂŒtzen als Wanderpokal mit nach Hause nehmen. Nach 6 gespielten Matches standen das erste Mal Nicole Kirsch und Felix Siegler an 2. Stelle und gingen als Vizemeister aus der Halle. Und kurz vor Mitternacht konnten ebenfalls mit dem letzten Spiel Susanne Siegler und Eddie Schmidt den dritten Platz fĂŒr sich klarmachen, was eine fulminante Aufholjagd nach zu Beginn 2 verlorenen Spielen möglich gemacht hatte.In den Spielpausen  wurden gegessen, getrunken und geplaudert, und alle Teilnehmer genossen den langen Abend, stand doch nicht das Gewinnen, sondern das Spielen und der Spaß im Vordergrund.Es ist also bereits beschlossen, das Turnierformat auch zum Start der Freiluftsaison wieder aufzugreifen und Ende des Neuen Jahres die Night Light Finals 2020 auszutragen.

Night Light Finals am 28.12.2019