Eine Woche nach der bitteren Niederlage gegen Böblingen und der damit verspielten Chance auf den Aufstieg, sicherte sich die erste Juniorenmannschaft des TCH ihren fünften Saisonsieg bei der SPG Weil der Stadt.
Durch starke Leistungen von Carsten Rehm (Pos. 2) und Patrick Hamm (Pos. 3), sowie weiteren wichtigen Punktgewinnen durch Tobias Matuschek (Pos. 4) und Micha Renz (Pos. 6) stand es nach den Einzeln 4:2, lediglich Felix Motzer (Pos. 1) und Roman Rehm (Pos. 5)
konnten ihre Gegner nicht bezwingen.
Jedoch waren sie es, die in einem souveränen zweiten Doppel den gewinnbringenden fünften Punkt sicherten. Auch Matuschek/Renz konnten einen weiteren Punkt erringen. Knapp verloren hatten dagegen Rehm/Hamm im ersten Doppel.

Felix Motzer

Junioren 1 – Sieg gegen Weil der Stadt 1

Ein Gedanke zu „Junioren 1 – Sieg gegen Weil der Stadt 1

  • 19. Juli 2008 um 22:10
    Permalink

    Auch Matuschek/Renz konnten einen weiteren Punkt erringen.
    loool! Ja des erringen passt echt! Des War ja so ne Katastrophe 😉

Schreibe einen Kommentar