h40_dettingen1Der Grundstein für den ungefährdeten 9:0 Erfolg der Herren 40 im ersten Saisonmatch beim Aufsteiger Dettingen/Erms wurde bereits am späten Samstag Vormittag im französischen Viertel Tübingens gelegt. Dort nämlich traf sich das Team auf dem Weg nach Dettingen zum Weisswurstfrühstück bei Bernd Pfister um sich auf das Match einzustimmen. Der Alkoholgehalt im dort eingenommen Weizenbier lag bei Null, genauso wie die dernach verlorenen Sätze.  Allerdings war das Dettinger Team kein echter Gradmesser für den angepeilten Wiederaufstieg, da unter anderem mit Sindelfingen noch andere Kaliber auf uns warten, die das gleiche Ziel haben.

h40_dettingen2Erwähnenswert in Dettingen war auf jeden Fall noch die sehr freundliche Atmosphäre und der ausgezeichnete Kartoffelsalat, der zum Schnitzel serviert wurde. Und so schloß der Tag ähnlich wie er begonnen hatte beim gemeinsamen Weizenbier.

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – Herren 40 siegen klar in Dettingen/Erms

4 Gedanken zu „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel – Herren 40 siegen klar in Dettingen/Erms

  • 14. Mai 2009 um 17:35
    Permalink

    yep……………………………………….

  • 13. Mai 2009 um 12:24
    Permalink

    …da posiert Scotty lieber zweimal mit seinem Weizen. =)

  • 13. Mai 2009 um 11:52
    Permalink

    Hallo Herr (Tennis-)Minister,

    wir sind eben keine Angeber, sondern (unserem Alter entsprechend) einfach sehr höflich. Daher schonen wir in solchen Fällen unsere Gegner und ersparen ihnen die öffentliche Bloßstellung durch die Nennung von Details ;-).

  • 12. Mai 2009 um 17:20
    Permalink

    Tennis gespielt wurde aber schon auch? Oder habt ihr die Partie per Würfel entschieden und ihr hattet einfach Glück? 😉

Schreibe einen Kommentar