Nachdem das Wetter sehr unbeständig am Sonntag morgen war, entschlossen sich beide Teams die Einzel- und Doppel-Matches in der Halle auszutragen.
An Nummer Eins war Matse chancenlos gegen den wohl stärksten Spieler in dieser H30 Liga. Dahinter lieferten sich Chris und sein Gegner ein hochklassiges Match, dass erst im Matchtiebreak 10:8 für uns entschieden wurde. Auf den Positionen 3, 4 und 5 spielten Sven, Martin und Kai souveräne Einzel und gewannen jeweils in 2 Sätzen. Thomas musste in seinem Match in die ‚Verlängerung‘. Verlor dort leider im so oft gelobten, wie geschmähten Matchtiebreak.
Die gute Ausgangssituation für die Doppel war somit geschaffen. Die 7er Aufstellung mit Jochen, der im Doppel eingesetzt wurde hat sich als richtig letztlich herausgestellt. Leider verloren Matse und Jochen das 1er Doppel nach gutem Einsatz in 2 Sätzen. Aber Sven mit Martin und Kai zusammen mit Chris konnten den Entstand zum 6:3 ungefährdet sicherstellen.
Mit dieser geschlossenen Mannschaftsleistung ist ein wichtiger Schritt in dieser Saison getan. Die nächsten Aufgaben warten auf uns.
Martin

Heimsieg der H30

Ein Gedanke zu „Heimsieg der H30

  • 2. Juli 2012 um 20:31
    Permalink

    Respekt! Extrem starke Leistung, Männer – so wollen wir euch sehen!

Schreibe einen Kommentar